Über uns

Rock gegen Rechts ist ein musikalisches Festival, das seit 2013 jährlich im August im Volksgarten umsonst und draußen stattfindet und ein starkes kulturelles Zeichen gegen Rechtspopulismus, extrem rechte Gewalt und Rassismus setzt.

Lokale und bundesweit bekannte Bands locken jedes Jahr mehrere tausend Besucherinnen und Besucher in den Volksgarten. Mit einer festen Anzahl lokaler Bands fördern wir die lokale Musikszene.

Mit Informationsständen, Ausstellungen und Beiträgen verschiedener Initiativen wird auf jedem Festival Ausgrenzung und Rassismus thematisiert. So ist Rock gegen Rechts Ausdruck der weltoffenen und toleranten Stadt und symbolisiert Vielfalt und solidarisches Zusammenleben. Mit dabei sind u.a. verdi, DGB Jugend, amnesty international, Düsseldorf stellt sich quer (DSSQ), die Flüchtlingsinitiative Stay, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregmies (VVN/BdA), Parteiorganisationen wie die Grüne Jugend, die Jusos, die Linke Düsseldorf und viele viele mehr.

Spenden 

Rock gegen Rechts ist ein Umsonst und Draußen-Festival – kostet also keinen Eintritt.
Wir wollen damit allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt eine Teilnahme an diesem starken kulturellen Zeichen gegen Rassismus und Faschismus ermöglichen.

Deshalb müssen wir jedes Jahr auf Fördergelder und die Unterstützung von Organisationen der Zivilgesellschaft hoffen. Viele Geld- und Sachspenden auch von örtlichen Unternehmen und Kulturschaffenden helfen uns immer wieder bei der Durchführung. Ein besonderer Dank gilt der Landesarbeitsgemeinschaft soziokultureller Zentren (LAG) und dem Kulturamt der Stadt Düsseldorf für die zunehmende Unterstützung.

Jede Spende können wir für die Durchführung unserer Festivals gebrauchen – 
tragt mit dazu bei das Rock gegen Rechts stattfindet – und viele Menschen unser Botschaft gegen Rassismus und Ausgrenzung erreicht:

Spenden könnt Ihr auf folgendes Konto: 

Rock gegen Rechts Düsseldorf e.V.
IBAN: DE 71 3306 0592 0005 2698 24
BIC: GENODED1SPW

Sparda Bank West

Verwendungshinweis: Spende