Rock gegen Rechts Düsseldorf

Gegen Rassismus und Faschismus
Radio Havanna bei Rock gegen Rechts 2017
ROCK GEGEN RECHTS DÜSSELDRF 2018

Seit 2013 startet Rock gegen Rechts immer am ersten Wochenende
im August auf der Ballonwiese im Südpark- Volksgarten.


KEIN FUSSBREIT DEM RASSISMUS


Rechtsextremismus und die Bildung rechter Strukturen wurden in Düsseldorf in der Vergangenheit immer wieder verdrängt und verharmlost.

Statistiken und Zahlen zu rechtsextremen Straftaten sagen jedoch etwas anderes.
Düsseldorf liegt nach Angaben des zuständigen Ministeriums auf Platz zwei in NRW.
Erst 17 Jahre nach dem Anschlag auf den S-Bahnhof am Werhahn wurde ein schon damals verdächtiger aus der rechten Szene Verhaftet. Mit entschlossenheit mussten wir uns den Aufmärschen der Pegida und Dügida
in unserer Stadt in den Weg stellen. Während der Zeit als Hilfsbedürftige aus Kriegs und Krisenländer in unsere Stadt ankammen wurde versucht eine Bürgerwehr zu gründen. Republikaner und AfD besetzten Aktuell Plätze in unserem Stadtrat.

Antirassitische Initiativen, linken Gruppen und Meschenrechtsorganisationen mit ihren Infoständen setzten bei unserem Tagesfestival mit den Künstlern und hoffentlich mit Euch ein Zeichen gegen Rassimus und Faschismus.

Rock gegen Rechts steht für weltanschauliche Vielfalt -
für Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Chauvinismus und verwandte Ideologien
gibt es bei uns daher keinen Platz.

Unsere Stadt ist international und weltoffen.





Kontakt






© Rock gegen Rechts Düsseldorf e.V. Text hier bearbeiten
History
Spenden